20 Jahre Feuerwehr Thalburg

11.08.2007 ELW-A und ELW-B

Die Feuerwehr Thalburg hat vor kurzem mehrere neue Einsatzfahrzeuge in Dienst gestellt. Dabei handelt es sich um neue Einsatzleit- und Kommandowagen sowie einen zusätzlichen Gerätewagen für die Höhenrettungsgruppe.

Als ELW-A bzw. ELW-B werden die acht neuen VW-Busse vom Typ T5 Multivan bezeichnet. Sie sind weitgehend identisch, der Norm für Einsatzleitfahrzeuge ELW 1 entsprechend ausgestattet und werden seit Juni 2007 auf allen drei Zugwachen, im Thalburger Institut für Notfallplanung, Gefahrenabwehr und Rettungsdienst sowie in der Feuer- und Rettungswache 90 (Flughafen) eingesetzt. Außerdem haben die B-Dienste in den Direktionen Nord, Mitte und Süd jeweils ein weiteres Fahrzeug erhalten. Ersetzt wurden dadurch die früher verwendeten VW-Busse T4 und die drei VW Sharan der B-Dienste.

ELW-A der Feuer- und Rettungswache 2 ELW-A der Feuer- und Rettungswache 2 Fahrzeugheck mit Verkehrswarneinrichtung Fahrzeugheck mit Verkehrswarneinrichtung

Zu den Besonderheiten der Fahrzeuge gehört eine rote Rundumkennleuchte zur Kennzeichnung der Einsatzleitung, eine Verkehrswarneinrichtung am Heck sowie ein seitlich an der Dachfläche angebrachtes Schild, das mit Magnetfolien je nach Bedarf beschriftet werden kann. Zur Verfügung stehen u. a. die Schriftzüge "Einsatzleitung", "Information", "Abschnittsleitung" und "Pressestelle". Auf diese Weise wird effektiv verhindert, dass an Einsatzstellen im Thalburger Stadtgebiet mehrere "Einsatzleitwagen" vor Ort sind.

Die Modelle sind aus VW-Bussen von Wiking entstanden, die mit roten Foliendecals von DS-Design beklebt worden sind. Bei einem der Busse ist die über den Beifahrersitz gehängte gelbe Kennzeichnungsweste des Einsatzleiters erkennbar; eben dieses Fahrzeug wurde bereits im vergangenen Jahr als Prototyp beschafft und konnte dadurch noch mit einem Behördenkennzeichen zugelassen werden. Es verfügt als einziges über Allradantrieb, d. h. es handelt sich um einen VW Bus T5 syncro.

B-Dienst-ELW der Feuerwehr Thalburg B-Dienst-ELW der Feuerwehr Thalburg … ein VW Bus T5 Multivan … ein VW Bus T5 Multivan

Weitere Details der Busse sind die Signalanlagen, die Kompressorfanfaren, mehrere Antennen, blaue Frontblitzer in den Stoßstangen, verdunkelte (von innen schwarz lackierte) Innenraumscheiben, Klimaanlagen, Zusatzblinker, Flaggenhalterungen und viele weitere Aufschriften von Müller, Letraset und TL-Decals.

Als Dienstwagen des Sachgebietes 37.2.1. (Einsatzplanung) wurde ein MB C 220 CDI beschafft. Als Führungsfahrzeug für den Hilfeleistungszug wird nunmehr ein VW Touareg eingesetzt. Auch diese beiden Fahrzeuge wurden ebenfalls mit roten Foliendecals von DS-Decals beklebt.

Dienstwagen der Abt. 37.2.1. Dienstwagen der Abt. 37.2.1. VW Touareg als KdoW VW Touareg als KdoW

Der neue Gerätewagen-Höhenrettung (GW-HR 2-2) basiert auf einem MB Sprinter 415 CDI mit Sonderaufbau der Fa. Ziegler und dient als Redundanz bzw. Ausfallreserve für den GW-HR 2-1.

Das Modell besteht im Wesentlichen aus dem Fahrgestell und der Doppelkabine eines roten MB-Sprinter von herpa, dem verschmälerten Aufbau eines LF 8 auf MB-Atego-Fahrgestell, Profilleisten der Firma Evergreen sowie einem Skikoffer von Wiking, der orange lackiert in Thalburg neuerdings als Korbtrage verwendet wird. Die schwarzen Befestigungsgurte bestehen aus schmalen Streifen selbstklebender, matter Folie aus dem Werbefachhandel; die neue Dachfläche wurde aus einer Riffelblechplatte von Preiser zurecht geschnitten.

Der neue GW-Höhenrettung... Der neue GW-Höhenrettung... ...ein MB Sprinter 415 CDI ...ein MB Sprinter 415 CDI

Weiterhin im Bau befindet sich natürlich auch der Thalburger Liebherr-Kranwagen vom Typ LTM 1045/1, bei dem der Unterwagen bereits aus roten Kunststoffteilen komplett neu konstruiert worden ist. Weitere Informationen zu diesem Modell sind für das nächste Update geplant, mit dem jedoch nicht vor dem Spätsommer 2007 zu rechnen ist.

Der neue GW-Höhenrettung... Stationiert auf der Feuer- und Rettungswache 2 ...ein MB Sprinter 415 CDI Dachbeladung mit Korbtrage





Updateübersicht